Ethik & Rückverfolgbarkeit

Blaue Knoten: ANCHOR & CREW Einheit  /  Graue Knoten: Lieferkettenquelle  /  Gelbe Knoten: Vertrauenswürdige Partnereinheit  /  Linien: Transportwege

Menschen kümmern sich wirklich um die Umwelt und soziale Wohlfahrt

Als eine authentische Marke, die an den Ruhm der Industrie, die Qualität der Handwerkskunst, die Innovation in der Herstellung und die Investition in Geschicklichkeit, wir sind stolz aus den East Midlands, handgefertigt in Großbritannien. Neben diesen Werten steht unser Engagement für soziale Verantwortung, Ethik und Nachhaltigkeit.

Bei ANCHOR & CREW wir glauben dass Menschen sich wirklich für die Umwelt und die soziale Wohlfahrt interessieren, aber in Wirklichkeit sind viele Menschen regelmäßig schlecht informiert, wenn es um Verbraucher- und Kaufentscheidungen geht. In der Hoffnung, Ihnen die richtige Wahl mit den richtigen Informationen zu ermöglichen, wir wollten alle "do-goods" beschreiben, die ANCHOR & CREW sind entlang der gesamten Lieferkette implementieren.

Zu oft ist der Fall, dass große Unternehmen, die eine echte Chance haben, einen signifikanten Unterschied in der Welt zu machen, einfach ihre eigenen internen Abläufe verbessern, ohne das gesamte Lieferkettenbild zu betrachten. Wir bauen eine zunehmend nachhaltige Lieferkette auf, die sich in jeder Phase verbessert. Wir freuen uns, Ihnen unsere transparente Rückverfolgbarkeit. Verwenden Sie die Karte oben und Details unten, um die Ursprünge unserer Materialien zu erforschen.

Obwohl verschiedene der folgenden Ethik- und Nachhaltigkeitsbemühungen außerhalb der Mauern unseres eigenen Gebäudes liegen und durch Lieferanten mehrere Stufen entlang der Lieferkette, ist es unsere gemeinsame Kaufkraft (und unsere weiterführende Bildung), die Veränderungen bewirkt. ANCHOR & CREW setzt sich dafür ein, dass wir unseren Fans und Kunden qualitativ hochwertige Waren (insbesondere Bio-, nachhaltige und Freihandelsware) geben, und diese Forderungen werden nur von allen erfüllt, die ihren Teil dazu beitragen und Druck ausüben. Wenn nur jede Marke ihr volles Bild versteht...

Anchor And Crew's Ethical And Sustainability Responsibilities

Entlang der ANCHOR & CREW Textil Lieferkette

Immer beschaffung bescheinigt, handverlesener Bio-Baumwolle aus Indien kommt es auf die sichersten und fairsten Bedingungen der Landwirte an. Die Herstellung von synthetischem Dünger ist kohlenstoffintensiv und erfordert 1t Öl und 100t Wasser zur Herstellung von 1t Stickstoffdünger (und 7t CO2-Emissionen). Im Gegensatz dazu wird Bio-Baumwolle aus gentechnikfreien Pflanzen hergestellt, die ohne den Einsatz jeglicher synthetischer Agrochemikalien angebaut werden; die Verwendung natürlicher Produktionsmethoden erhöht die biologische Vielfalt der Böden sowie die Gesundheit und das Einkommen der Landwirte. Eine Versorgungskette, die fast ausschließlich mit Windkraft betrieben wird, beinhaltet auch die Verwendung von Abfallsamen zur Herstellung von Baumwollöl und Viehfutter. Mit einem ethischen Engagement für Fairtrade FLO-Cert, GOTS Global Organic Textile Standards, WRAP Compliance und Social Accountability International SA8000 erhalten die Mitarbeiter mehr als den nationalen Mindestlohn und arbeiten unter guten Bedingungen.

Im Vereinigten Königreich wird eine ethische Verpflichtung zu einem fair bezahlten Ausbildungsprogramm eingeführt, bei dem jungen Insulanern (von Isle of Wight) lokale Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt werden, während die CO2-Emissionen durch verbrauchsarme Drucktechnologie reduziert werden. "Ethische Mode" zählt.

 

Entlang der ANCHOR & CREW Baum Lieferkette

Immer beschaffung von Papier aus einer der wenigen verbleibenden Papierfabriken in Großbritannien, die höchste der Nachhaltigkeitzählt. Bei der Beschaffung ihres eigenen Faserholzes aus Schweden wird der gesamte Zellstoff nachhaltig bewaldet und anschließend entweder mit einem elementarchlorfreien (ECF) oder einem vollständig chlorfreien (TCF) Bleichverfahren hergestellt. Mit den erreichten internationalen Standards ISO 9000 und ISO 14001 verpflichten sich alle Lieferanten zu FSC® Forest Stewardship Council® und PEFC (Programm zur Anerkennung der Waldzertifizierung). Als integrales Mitglied des The Woodland Trust pflanzt unser Werk in Cumbria neue Wälder, um Kohlenstoff zu gewinnen und "Global Cooling" zu unterstützen sowie Abfall für die lokale Agrarindustrie bereitzustellen. Mit der ersten industriellen Recyclinganlage für das Recycling von Papierkaffeetassen (wodurch Millionen nicht unnötigerweise weggeworfen werden müssen) umfasst eine weitere Investition Wasserkraft. Schwedens Waldvermögen hat sich in den letzten 100 Jahren aufgrund dieser Nachhaltigkeitsversuche verdoppelt, andere sind ähnlich.

Mit Leder aus dem Igualada Leder Cluster (und der Igualada Guild of Tanners) in Spanien kommt es wiederum auf höchste Qualität an. Durch erhebliche Investitionen in die biologische Abwasserbehandlung und die Minimierung und Wiederverwendung von Abfällen konnte der Cluster den Wasserverbrauch pro produzierter Einheit um 50% und die Schadstoffbelastung in den letzten 20 Jahren um 40% bis 50% senken.

 

Entlang der ANCHOR & CREW Edelmetalle Lieferkette

In enger Zusammenarbeit mit Birminghams Schmuck Quarter hat das weltberühmte Gebiet eine historische Verbindung mit dem internationalen Handel von Edelmetallbarren, Diamanten und anderen Materialien. Der Handel mit all unseren .925 Sterling Silber, Swarovski® Zirkonia und vielen anderen Ressourcen aus diesem Kompetenzzentrum, die höchste Qualität, ist wieder einmal wichtig. Trotz verschiedener Medien, die die fragwürdigen ethischen und konfliktbedingten Probleme bestimmter Bergbau- / Raffinerieunternehmen untersuchen, arbeiten wir nur mit denjenigen zusammen, die Verantwortung aktiv ernst nehmen. Zu den verschiedenen Lieferverpflichtungen gehören Fairtrade-Gold, konfliktfreie Mineralien, eine gut informierte Lieferkette und die Mitgliedschaft im RJC (Responsible Jewellery Council). Mit Lieferanten, die Zertifizierungen wie CFSI (Conflict-Free Sourcing Initiative) und LBMA Responsible Gold Guidance erreichen, wird der illegalen Finanzierung terroristischer Aktivitäten, militärischer Konflikte und Menschenrechtsverletzungen entgegengewirkt. Mit Richtlinien, die über Industriestandards hinausgehen, dürfen sich alle Lieferanten unter anderem nie an Geldwäsche, Korruption, Kinderarbeit oder Menschenhandel beteiligen.

Jenseits des populären 'nehmen, machen und entsorgen' extraktiven Industriemodells fördert ANCHOR & CREW fördert das Konzept von a "Circular Economy" . Mit einem Engagement für das Recycling von Edelmetallen und nicht verwendeten Materialien wird Abwrackung in einem lizenzierten Recyclingzentrum für Edelmetalle recycelt, um das Material wieder in eine zunehmend regenerative Lieferkette einzubringen. ANCHOR & CREW untersucht derzeit weitere Möglichkeiten, um zu dieser Verbreiterungsbewegung beizutragen.

In einer Zeit, in der die Verbraucherrechte an der Spitze des Einzelhandels stehen, ist die Punzierung in der Tat eine der ältesten Formen des Verbraucherschutzes überhaupt. Gemäß dem The Hallmarking Act von 1973 muss jedes Produkt, das Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin oder Palladium enthält und in Großbritannien verkauft oder hergestellt wird, von einem unabhängigen Prüfamt geprüft und punziert werden, um seine Echtheit zu garantieren. Da Großbritannien eines der wenigen Länder der Welt ist, das eine gesetzliche Punzierung hat, ist Qualität für ANCHOR & CREW von größter Bedeutung. Einige nicht-britische Marken möchten vielleicht die Silberbeschichtung eines Basismetalls verarbeiten, fabrizieren einen Blick und dann ihre Produkte als hohe Qualität bewerben, aber das ist ihre Wahl, werden wir nicht.

 

 

Verschiedene Akkreditierungen von Lieferanten entlang unserer Lieferkette

Textiles Accreditations Along Our Supply Chain
Textilakkreditierungen
Woodland Accreditations Along Our Supply Chain
Baum Akkreditierungen
Jewellery Accreditations Along Our Supply Chain
Schmuck-Akkreditierungen
Award Winning Brand 2014-2017
Preisgekrönte Marke